Die CityMarketing freut sich über ein weiteres neues Mitglied: Der Eine-Welt-Laden Ukukhanya e. V. ist nun Teil der engagierten Winsener Marketing-Gruppierung. Nicht nur das ist Grund zum Feiern, sondern auch das 40jährige Jubiläum, das am 6. Oktober in der Kirche St. Marien mit großem Brimborium gefeiert wird. Im Gemeindehaus der Kirche war der Weltladen lange Jahre zu finden, bevor er an sein nun bekanntes Zuhause am Schanzenring 8 gezogen ist. Die großzügige und helle Räumlichkeit ist genau an der Ecke Schanzenring/Tönnhauser Weg und dürfte allen Autofahrenden auffallen, die dort nur kurz an der Ampel stehen oder auf dem gegenüberliegenden Parkplatz am Schweinemarkt parken. Die bunte, thematisch wechselnde Schaufensterdeko macht neugierig, der leuchtende “Geöffnet”-Schriftzug und die Beachflag zeigen, wann sich ein Besuch lohnt. Und das ist derzeit Mittwoch-Freitag von 14-18 Uhr und Samstag von 11-14 Uhr, ab Juli vielleicht auch wieder dienstags. Es ist nämlich äußerst wichtig zu wissen, dass der Betrieb des Geschäfts auf ehrenamtlichen Schultern liegt und die Weiterführung -Notiz am Rande- bis vor kurzem etwas wackelte. Hiltraud Hanisch, langjährige 1. Vorsitzende des Vereins brauchte dringend neue Unterstützung für ihre 6köpfige “Basismannschaft” und konnte nun Dank Presseberichterstattung und Flyern eine große Anzahl neuer Ehrenamtlicher für den Weltladen gewinnen! Interessierte sind aber grundsätzlich gern gesehen und dürfen Ihre Unterstützung jederzeit anbieten.

Der Betrieb ist also gesichert und ein Bummel lohnt sich immer: Hier gibt es reichhaltiges Sortiment von fair gehandelten und ökologisch angebauten bzw. hergestellten Lebensmitteln und Handwerksartikeln, oft Produkte, die sich wunderbar als Geschenke für den großen und kleinen Geldbeutel anbieten und zu 98% plastikfrei daherkommen. Upcycling ist ebenfalls ein großes Thema, die meisten Produkte sind Unikate.

Bei Facebook (@weltladenwinsenluhe) und Instagram (@weltladenwinsen) bewirbt der Weltladen gern neu eingetroffene Produkte. Oftmals sogar “eingesegelte”, denn ein besonderes Augenmerk wird auf die Kaffee-, Schokoladen- und Spirituosenauswahl gelegt, die auf dem Avontuur Frachtensegler um die Welt segeln, mehrmals den Äquator passieren, dabei geschaukelt und geschüttelt werden um zu reifen und somit nur ganz selten in Deutschland ankommen. Und dann gern schnell vergriffen sind! Aber auch Körbe, Geschirr, Spielzeug, Dekoartikel, Süßigkeiten, Schmuck und Pflegeprodukte sind hier immer zu finden.

Wir heißen Hiltraud und ihr engagiertes Team herzlich Willkommen!

Margrit Schlemminger (2. Vorsitzende) und Hiltraud Hanisch (1. Vorsitzende) halten den Weltladen seit Jahren am Laufen

Bunt, bunter, Lombardi!

Seit 40 Jahren im Modegeschäft und seit 8 Jahren mit ihrer Boutique in Winsen: Jeannine „Lombardi“ Wolf ist seit Mai Mitglied der CityMarketing GmbH. Nicht nur die Händlerschaft freut sich über den Zuwachs, sondern natürlich auch Geschäftsführerin Susanne Möller: „Es ist herrlich zu sehen, wie viele Einzelhändler sich inzwischen zusammengeschlossen haben, um die Winsener Innenstadt zu beleben und ihr eigenes Geschäft von gemeinsamen Aktionen profitieren zu lassen!“ Den Vorteil einer Mitgliedschaft erkennt man, wenn man an verkaufsoffenen Sonntagen -dem Sonntagsbummel- in die Geschäfte geht, die dem Anlass entsprechend mit Giveaways, Plakaten und Dekoartikeln ausgestattet werden. Oder wenn sich die die Mitglieder regelmäßig zum organisierten After-Work treffen um sich auszutauschen und sich nebenbei ungeschäftlich kennenzulernen. Kundenbindung ist das A&O, das entspricht auch Jeannine Wolfs Credo. Sie hat sich über die Jahre einen festen und stets wachsenden Kundenstamm aufgebaut, der die farbenfrohen Kleider, Pullis und Hosen, Taschen, Schmuck und Ketten dort in aller Ruhe in der Boutique in der Eckermannstraße 4 anprobieren kann. Über neue Kollektionen informiert die Boutique auf ihren Instagram und Facebook-Kanälen als @jeanninelombardi. Hier werden die neuen Trends fast schon wie in einer Modenschau präsentiert. Die wiederum veranstaltet sie inzwischen zweimal jährlich auf dem Tönnhafen Festival und auf der Rathaustraßenbühne beim Stadtfest. Der Name „Lombardi“ hat übrigens Tradition: Ihre Tante und ihr Onkel führten unter diesem Namen bereits eine Boutique in der Marktstraße.

Am kommenden märchenhaften Sonntagsbummel erwartet die Kundschaft auch bei ihr ein humorvoller Bodenaufkleber zum Märchenthema und eine königliche Überraschung für alle, die sich dem Thema entsprechend verkleidet, maskiert oder geschmückt haben.

Herzlich Willkommen in der CityMarketing GmbH!

Susanne Möller begrüßt Jeannine Wolf in der CityMarketing GmbH

Moin Frühling – Moin Winsen

Der Frühling naht und die Winsener Citymarketing begrüßt die neue Saison mit einem entspannten Sonntagsbummel. Am 10. März öffnen von 12:30 – 17:30 Uhr wieder viele Geschäfte unter dem Motto „Moin Frühling“ ihre Türen für ihre Kundinnen und Kunden. Entlang der Rathausstraße bieten verschiedene Foodtrucks Frühlingsgenüsse zum Reinbeißen. Auch ein Kinderkarussell wartet auf die kleinen Besucher und Besucherinnen. Einen besonderen Frühlingsgruß für zu Hause erhalten alle Kundinnen und Kunden in den Geschäften der CityMarketing.

Auch ein Abstecher in den Marstall lohnt sich an diesem Tag: Das Netzwerk „Winsen schützt das Klima“ berät Interessierte verschiedenen Infoständen u. a. zu Wärmepumpen, Haussanierung, E-Autos/Carsharing, Photovoltaik/Balkonkraftwerken und die Kreishandwerkerschaft informiert über Ausbildungsmöglichkeiten in Klima-Handwerksberufen. Als besonderes Highlight hält Sascha Komoll (Klimawerk Lüneburg) einen Vortrag zum Thema „Mein Haus und die Energiewende – energieeffizientes und klimafreundliches Sanieren und Bauen“ – ein guter Einstieg in die Frage, wie man das eigene Haus wirkungsvoll und möglichst günstig sanieren kann. Über eine Anmeldung hierzu freut sie die KVHS unter der Kursnummer „241c026WI“. Zur Stärkung gibt es Kaffee & Kuchen, und die Ortsgruppe Winsen des Vereins Foodsharing e. V. lädt zu Smoothies ein.

Die verkaufsoffenen Sonntage 2024 in Winsen (Luhe) stehen fest!

Wir freuen uns auf folgende Sonntagsbummel mit euch:

10. März: Moin Frühling
02. Juni: Märchenhafter Sonntag
18. August: Oldtimertreffen
27. Oktober: Pink Sunday

Der 1. Sonntagsbummel steht schon fast vor der Tür. Lasst euch überraschen, was die Frühlingsfrische euch bringt und drückt die Daumen für Sonnenschein statt Schneegestöber!

Am 02. Juni findet parallel das 4. Märchfestival statt: Im und rund um den Marstall dreht sich beim 4. Märchenfestival des Museums im Marstall wieder alles um die Märchen. Marionetten- und Puppenbühnen bringen altbekannte und neue Märchen auf die Bühne. Dazu kommen Märchenlesungen und viele Aktionen für die ganze Familie. Dank der Sozial- und Kulturstiftung Giesela und Rolf Wiese (GiRoWi-Stiftung), der Sparkasse Harburg-Buxtehude und der CityMarketing GmbH ist die Veranstaltung eintrittsfrei.

Das Oldtimertreffen am 18. August ist über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Von 11-18 Uhr sind hunderte Old- und Youngtimer zu bestaunen, Livemusik kommt um 12 Uhr von den Torpids. 2024 gibt es auch endlich wieder den beliebten Teilemarkt in der Marktstraße.

Der Pink Sunday feierte 2023 Premiere und lud im farbigen Kontrast zum bewussten Heimat Shoppen ein. Pinke Teppiche, pinke Ballons, pinke Einkaufstaschen: Die Farbkleckse wuschen das Regengrau beiseite und zogen zahlreiche Shopping-Freund*innen in die Innenstadt. Diesmal bringen wir ihn in die Nähe von Halloween und sind gespannt auf den Stilmix von Grusel & Pink!

Zusammen mit Bürgerstiftung, DRK, Die6, Lions Club, Museum, Musikschule, Round Table, Stadtmarketing, Touristinfo und Volkstanzkreis stellen wir das erste Winsener Adventsvernügen mit Weihnachtsmarktstimmung auf die Beine!

Für das erste heiße Getränk sorgt dabei die CityMarketing: Kundinnen und Kunden “unserer” Geschäfte erhalten in der Woche vom 11.-16.12. einen Gutschein zu ihrem Einkauf, der an den Buden des Adventsvergnügens einlösbar ist (nur solange der Vorrat reicht).

 

 

 

Täglich gibt es
Glühwein & Apfelpunsch
Kaffee & Kakao
Waffeln & Suppe

Freut euch außerdem auf: Winsener Souvenirs und Weihnachtsbaumkugeln am Freitag, Tombola, Stockbrot & Feuerschale am Samstag, täglich Kunsthandwerk aus der Kunstbäckerei des DRK

Öffnungszeiten:

Freitag, 15.12. 15-20 Uhr
Samstag, 16.12. 11-20 Uhr
Sonntag 17.12. 14-18 Uhr

Das Programm:

Täglich:

15:30 und 17 Uhr: Märchen im Fass: Ca. 15 Minuten Märchenlesung für Kinder mit dem DRK
16 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt zu Besuch: Wünsche zuflüstern, Schoki einheimsen und Fotos machen

Freitag, 15.12.

Die Gastgeber: CityMarketing, DRK, Gymnasium Winsen, Lions Club & Touristinformation

16 -19 Uhr: Der “Piano Man” mit dem rollen Open-Air Piano mit Evergreens und Weihnachsliedern. Mitsingen erlaubt!

Samstag, 16.12.

Die Gastgeber: CityMarketing, Bürgerstiftung, DRK, Gymnasium Winsen & Round Table

11 Uhr: Große Bläsergruppe der Musikschule
13-14 Uhr: Chöre Charteens und Pop Secret
14:20 Uhr: Tanzgruppe der Tanzschule Erdlej
17:30 – 18:00 Jugendorchester der Musikschule

dazu Feuerschale & Stockbrot vom Round Table

Sonntag 17.12.

Die Gastgeber: CityMarketing, Die6, DRK, Museum im Marstall & der Volkstanzkreis

14-18 Uhr: Mecki & friends
Schminken & Glitzertattos für Kinder


Wenn der Nikolaus am 6. Dezember nach Winsen (Luhe) kommt, dann bringt er sich schon mal in Schwierigkeiten. Die Feuerwehr Winsen kennt das schon und ist auf die Nikolausrettung gut vorbereitet. Der Nikolaus verirrt sich bei seiner Landung in Winsen jedes Jahr aufs Neue im Rathaus und hängt dann im oberen Stockwerk fest. Pünktlich um 16 Uhr kommt die Feuerwehr mit ihrer Drehleiter, Blaulicht und Martinshorn angerast, um den Nikolaus aus seiner misslichen Lage zu befreien, damit er die mitgebrachten Tüten mit Süßigkeiten an die anwesenden Kinder verteilen kann.

Musikalisch sorgt Georgie Carbutler ab 15 Uhr für vorweihnachtliche Nikolaus- Rettungs-Stimmung.

Wir als CityMarketing freuen uns, dass wir das tolle, beliebte Traditionsevent jährlich betreuen dürfen. Großer Dank geht an’s Stadtorchester, die in unserem Auftrag zahllose Süßigkeitentütchen für die Kinder verpacken.

Die Winsener Weihnachtstaler-Sammelei geht los!

In allen Geschäften der CityMarketing Winsen können bei den Weihnachtseinkäufen ab 1. Dezember Winsener Weihnachtstaler gesammelt werden- Einen Taler gibt’s pro Einkaufsbesuch. Jeder vollständig beklebte Coupon (12 Taler) nimmt an der Verlosung von insgesamt 20 Einkaufsgutscheinen im Wert von je 30,- Euro teil. Dazu müssen sie nur rechtzeitig bis zum 23.12. in den teilnehmenden Geschäften oder in unserer Losbox in der Bürgerhalle des Rathauses abgegeben werden.
Coupons gibt’s selbstverständlich ebenfalls in allen teilnehmenden Geschäften. Lokal shoppen wird mit lokal shoppen belohnt: Wer alles mitmacht, ist in den Couponheften zu lesen oder hier auf unserer Webseite in der Mitgliederübersicht.

Die Gutscheine können bis zum 30. Juni 2024 eingelöst werden (im Couponheft steht fälschlicherweise 2023).

Ganz viel Spaß beim Stickern!

Winsen war Pink!
Der erste “Pink Sunday” war nicht zu übersehen. Alle Geschäfte der CityMarketing luden mit pinkfarbenen Fußläufern, Luftballons und Schaufensterdeko zum Sonntagsbummel ein.
Habt ihr auch eine der tollen Taschen ergattert? Der zusammenknüllbare Shoppingbeutel wird euch hoffentlich lange begleiten.
Warum pink? Winsen kann’s tragen!

Die CityMarketing lädt am 05. November zum nächsten Sonntagsbummel ein. Unter dem Motto Pink Sunday haben viele Geschäfte von 12:30 – 17:30 Uhr geöffnet

Als Pendant zum „Black Friday“, der jährlich Ende November nach amerikanischem Vorbild auch in Deutschland stattfindet, möchten die CityMarketing Geschäfte den „Pink Sunday“ in Winsen einführen. Mit pinkfarbenen Fußläufern, Luftballons und pinken Überraschungen machen die Händlerinnen und Händler in der Innenstadt auf den lokalen Handel aufmerksam und bringen gleichzeitig etwas Farbe in die triste Jahreszeit. „Mit dem „Pink Sunday“ wollen wir den letzten verkaufsoffenen Sonntag in Winsen jährlich etablieren und darauf aufmerksam machen, wie wichtig ein Einkauf vor Ort ist“, so Susanne Möller, Geschäftsführerin der CityMarketing Winsen GmbH. „Nicht nur das Schlendern durch die neu gestaltete Fußgängerzone ist ein Gewinn, auch die persönlichen Beratungen, das Anprobieren und Ansehen der Produkte „in live“ ist wertvoll“, so Möller weiter.

„Nur mit zufriedenen Kundinnen und Kunden können die Händlerinnen und Händler Winsen als zukunftsfähige und lebenswerte Heimatstadt für alle Generationen erhalten“, darüber sind sich Winsens Einzelhändler einig. Vor allem für die kleinen Familienunternehmen ist es besonders schwer, dem Online-Handel zu trotzen und deshalb freuen sie sich umso mehr, wenn sich nicht nur durch solche Aktionen alle dafür entscheiden, vor Ort einzukaufen. Auch kulinarisch lohnt sich der Sonntagsbummel, denn in der Rathausstraße locken verschiedene Foodtrucks mit unterschiedlichen Angeboten.

Für alle Besucherinnen und Besucher stehen rund um die Innenstadt kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

 

Ganz herzlichen Dank für die vielen Einsendungen zur diesjährigen Heimat shoppen Woche, die wir als CityMarketing für unser Winsen (Luhe) gern unterstützt haben.

Eine Woche hatten Sie die Gelegenheit besonders bewusst in Winsen (Luhe) einzukaufen und Ihre Schätze in der Heimat shoppen Tragetasche nach Hause zu bringen. Ein “Taschenselfie” und Ihre Botschaft, warum Sie sich als Heimatshopper/in sehen, waren die Eintrittskarte zum Gewinnspiel. Die Gewinnerinnen wurden ausgelost und freuen sich, mit ihren WinsenGutscheinen weiterhin vor Ort einkaufen gehen zu können. Welche Läden den Gutschein annehmen, erfahren Sie auf www.winsen-gutschein.de.

Die Aktion „Heimat shoppen“ ist eine bundesweite Kampagne der IHK.
Die Auslosung erfolgte mit dem Randomizer von annabet.com. Es wurden alle Einsendungen berücksichtigt.